Weidmannsheil werte Abenteurer und Entdecker. Seit ihr auch auf der Suche nach der Unsterblichkeit?m Ich hörte in den Gefilden der Insel Aeternum soll es das sagenumwobene Azoth geben, welches uns unsterblich machen wird, also mir nach! Auf zu Ruhm, Reichtum und Macht.

Was ist New World eigentlich?
New World ist ein Open-World-MMO und spielt auf der fiktionalen und übernatürlichen Insel Aeternum im 17. Jahrhundert.
Das besondere an diesem Ort ist das Azoth, eine einzigartige Ressource, welche unsterblich machen soll. Der wertvolle Rohstoff bringt aber ganz ähnlich wie die Macht in Star Wars zwei Seiten mit: Azoth steigert unsere Kräfte und das Gute in seinem Besitzer, aber auch schlechte Eigenschaften wie Gier und erschafft korrumpierte Monster. Dadurch verändern sich Natur und Geschöpfe auf der Insel und die Substanz färbt sich je nach dem blau oder rot.
Man Startet im Süden der Insel und umso weiter man in den Nord kommt umso Stärker wird auch das verderben durch die „Azoth“ Ressource. Auf den Weg in den Norden kann eine Corp Festungen besetzen und muss diese gegen Spieler und KI Gegner verteidigen!
Dabei sind die Gebiete im Norden natürlich lukrativer aber auch schwerer zu halten und einzunehmen.
Eigenheim & Quests statt PvP-Zwang
Aber Amazon will Solo-Spieler nicht nur über die Welt und ihre Geheimnisse abholen:
– Es gibt keine Mainstory, aber haufenweise NPC-Quests. Die sollen teilweise auch dynamisch Einfluss auf die Welt nehmen und umgekehrt.
– Zwangs-PvP wurde abgeschafft: Kämpfe gegen Spieler funktionieren nun über eine Drop-In/Drop-Out-Mechanik. Wer keinen PvP spielen möchte, muss also nicht – zumindest wenn Amazon die Belohnungen der Modi fair ausbalanciert.
– Drei Fraktionen: In New World kämpfen drei rivalisierende NPC-Fraktionen um Land und Ressourcen. Ihr dürft euch einer anschließen und gemeinsam Gebiete und Festungen einnehmen oder verteidigen.
– Housing: In jeder Siedlung stehen Häuser zum Kauf bereit. Die lassen sich einrichten und dekorieren. Möbel könnt ihr finden oder selbst herstellen. Es existieren rein kosmetische Varianten und funktionale Einrichtungsgegenstände wie zum Beispiel Pelze als Deko, die einen nützlichen Buff gegen Biester verleihen.
Dem Entwickler zufolge soll New World genug Inhalte im PvE bieten. Wer will kann aber genauso auf Koop zurückgreifen, um gemeinsam die Welt zu erkunden oder Aktivitäten zu absolvieren. Da wären zum Beispiel die PvP-Massenschlachten mit insgesamt 100 Spielern (50vs50). Von denen ist inzwischen auch eine Koop-Variante gegen die KI geplant.
Aktuell sucht unser New World-Team noch ambitionierte Spieler. Langsam füllen sich aber die Reihen. Wer also noch einen Platz in einer langjährigen, erfahrenen, sowie gut strukturierten Gilde sucht, sollte sich beeilen!!Bewerben könnt ihr euch wie immer: HIERBesucht auch unser Discord: HIER

Weiterlesen...